Christina Winners

Beratung & Coaching

Profil

Verwendete theoretische Grundlagen

§  Persönlichkeitsmodell nach Riemann

§  Persönlichkeitsmodelle nach C.G. Jung

§  Transaktionsanalyse

§  Bioenergetik

 

 

Eingesetzte Methoden

§  Klientenzentrierte Gesprächsführung

§  Gestalttherapeutische Methoden

§  Systemische Methoden

§  Visualisierung mit Bildern, Diagrammen und Fantasiereisen

§  Tests

 


Für wen bin ich da? Für

§  Menschen, die eine beruflich-persönliche Vision entwickeln möchten

§  Menschen, die einen Beruf oder eine Stelle suchen, der zu ihnen passt

§  Menschen, die sich auf einen Stellenwechsel vorbereiten

§  Menschen, die sich auf einen Auslandseinsatz vorbereiten

§  Menschen, die sich auf eine Führungsposition vorbereiten

§  Menschen, die in ihre Führungsrolle hineinwachsen wollen

§  Menschen, die Unterstützung in der Mitarbeiterführung benötigen

§  Menschen, die wichtige Entscheidungen treffen wollen

§  Menschen, die sich auf Bewerbungen und Vorstellungsgespräche vorbereiten

§  Menschen, die eine Rückmeldung zu ihren Fähigkeiten wünschen

§  Menschen, die ihre persönlichen und sozialen Fähigkeiten trainieren wollen

§  Menschen, die Ängste, Verletzungen und innere Bremser mit sich tragen

§  Menschen, die Unterstützung benötigen, um ihren nächsten Lebensschritt zu gehen

§  Menschen, die ihr Licht nicht länger unter den Scheffel stellen möchten

§  Einzelpersonen und Gruppen


Mögliche Sprachen

Deutsch, Englisch und Französisch



Persönlich

Nach Jahren des Leistungssports, einem BWL-Studium und einer Promotion im Bereich Managementdiagnostik war ich sieben Jahre als selbständige Dozentin, Personaltrainerin und Coach tätig. Von 2008 bis 2019 verband ich meine selbständige Arbeit mit meiner Tätigkeit als Personalentwicklerin in einem mittelgroßen Konzern. Heute arbeite ich als interne Beraterin, Begleiterin und Coach für Fach- und Führungskräfte im gleichen Konzern. Fragen der persönlich-beruflichen Entwicklung und Perspektiven sowie Zusammenhänge des Managements und der Mitarbeiterführung sind mir daher wohl vertraut. Ich spreche fließend Englisch und Französisch nach mehreren langfristigen Auslandsaufenthalten während Schule, Studium und Arbeit.